fbpx

EQuicare

Ganzheitlich von Herz bis Huf

EquiCare ist ein ganzheitlicher Ansatz für dein Pferd und kombiniert Physiotherapie mit intuitiver Kommunikation, Energiearbeit und einer artgerechten Beratung für Pferde. 

Dieser Service wird momentan im Raum NRW angeboten. 

 

 

“Bei der Behandlung ist es uns wichtig, Pferde ganzheitlich zu verstehen, dass heisst, wir erlauben uns die Annahme, dass körperliche Symptome emotional bedingt sein können, d.h. emotionale Themen im Körper durch bestimmte Verspannungen oder Symptome reflektiert werden. Ausserdem wird das Pferd im Kontext seiner natürlichen Grundbedürfnisse betrachtet, um Stressfaktoren nachhaltig zu eliminieren und die Lebensumstände ihres Pferdes bestmöglich zu optimieren.“ 

Sarah & Anne

EquiCare ist empfehlenswert für:

Dieses Verfahren ist kein Ersatz für eine tierärztliche Behandlung.

Bei Problemen wie z.B. starke Lahmheit, Verdacht auf Fraktur, Entzündung, Fieber, Phlegmone wird die Konsultation eines Fachtierarztes für Pferde dringend empfohlen.

EquiCare Behandlungsablauf:

Von Innen nach Aussen: Kommunikation & Beratung

In der Regel fängt die  Behandlungen der Tierkommunikation an, damit wir die Pferde “von Innen nach Außen” kennen lernen dürfen. Das heißt, Anne kann intuitiv erfühlen, was grosse Themen der Pferde in Ihrem Leben sind, welche Auswirkungen das auf Ihr Wohlbefinden hat und wie sich die Pferde in Ihrem Körper fühlen. Dies kann Sie durch einen sogenannten energetischen Bodyscan abfragen. Pferd und Besitzer haben bei dieser Sitzung auch die Möglichkeit, sich noch besser kennen und verstehen zu lernen. Es dürfen natürlich Fragen gestellt werden.


Teil dieses Gesprächs ist auch die Beratung rund um die Pferdehaltung, d.h. welche Faktoren sind artgerecht und welche Faktoren sind Stress-Einflüsse. Hier geht es darum, sowohl die Bedürfnisse des Pferdes als auch die seines Besitzers in Betracht zu ziehen, damit wir gemeinsam eine passende Lösung für das Pferd-Mensch-Paar finden.

 

Individuelle Behandlung vor Ort 

Anne gibt Sarah (von RheinPferd Physio) Feedback zu den Herausforderungen des Pferdes, so dass Sarah vor Ort noch gezielter auf das Pferd eingehen kann. Sarah ist sehr einfühlsam und hat die wunderbare Gabe, so offen zu sein. Sie versteht, welchen Einfluss die emotionale und seelische Komponente hat. So kann sie den Pferden nicht nur durch Ihr enormes Fachwissen und vielseitige Therapieansätze helfen, sondern auch mit einem individuellen Ansatz auf das Pferd eingehen. 

 

Der Grosse Unterschied: Intention

Es macht für das sensible Pferd ein riesen Unterschied ob ein Therapeut in den Stall kommt und die gebuchte Behandlung “abliefert”, oder ob der Therapeut mit der Intention auf das Pferd zugeht: ich kenne Deine Geschichte, ich fühle mit dir, wie darf ich dir helfen?

PrEIS FÜR GANZHEITLICHE ERSTBEHANDLUNG:

EUR 220

Behandlungsdetails:

Mein Partner: RheinPferd Physiotherapie

Sarah Llopis Marquez ist Physiotherapeutin und ERM – Therapeutin für Pferde und mobil im Raum Düsseldorf unterwegs. RheinPferd Physiotherapie bietet verschiedene Behandlungskonzepte, wie z.B. der effektiven Rückenmobilisation, Physiotherapie, Blutegeltherapie  Akupressur u.v.m. > RheinPferd Website