fbpx

KUNDENSTIMMEN

Stallgeflüster

Ich habe den Workshop als sehr wertvoll empfunden, weil wir als kleine Gruppe im Stall jetzt alle die Präsenzarbeit und Heilarbeit kennen und uns dazu auch austauschen oder unterstützen können und auch mal gemeinsam in die Präsenz gehen können.

Der Workshop hat mir super gut gefallen, viel erfahren und gelernt vor allem worauf  es wirklich in meiner Beziehung zu meinen beiden Pferden ankommt . Danke Anne

Der Workshop war für mich eine sehr schöne Erfahrung und habe viel mitnehmen können. Dinge die man sonst auf das junge Alter des Pferdes geschoben hat, zum Beispiel unruhig am Putzplatz oder der Aufstiegshilfe stehen, sind auf einmal viel entspannter zu bewältigen und kein Problem mehr! Es war außerdem ein wunderschöner Nachmittag und eine Super Stimmung mit Allen. Danke dafür 

nochmal vielen vielen Dank für dieses unvergessliche Wochenende!!!! Danke für die vielen magischen Erlebnisse und Momente und für deine wundervolle, liebe, einzigartige Art uns das alles zu vermitteln! Ich glaube ich habe mich noch nie so wohl gefühlt in fremder Umgebung!

Alles Liebe, fühl dich gedrückt.

Es war toll, dass du heute da warst. Du bringst so tolle Energie mit, nicht nur für Akin, sondern auch für mich. Es hat auch wirklich gut getan bestärkt zu werden, zu hören, dass ich so manches richtig mache und dass Akin mir vertraut. 

Vielen, vielen Dank für deinen Besuch! 

Liebe Anne, ich merke gerade auf dem Weg in den Stall, mit wieviel mehr Leichtigkeit, Freude und weniger Druck ich unterwegs bin und das ist auch neu. Die Beziehung zu Angel hat jetzt so eine ganz andere Qualität & Leichtigkeit. Danke auch für deine hilfreichen und  wertvollen Zusammenfassungen & dein Blick von Aussen. 

Danke dir nochmal ganz herzlich. Bin völlig geflashed. Es war ein unfassbar großes Erlebnis. Jacky ist ein wunderbares Geschenk und ich weiß das so sehr zu schätzen. Dich kennengelernt zu haben, wird ein ganz besonderes Erlebnis bleiben.

Vielen Dank nochmal für deine Zeit mit uns
Es gab viele aha Momente und gleichzeitig eine Bestätigung meiner Vermutungen

Jetzt ist für das lerngeschenk wahrzunehmen und umzusetzen, vielen lieben Dank. Du  hast die Gabe so sehr meine Seele anzusprechen.

Tierkommunikation zur Vorbereitung auf einen Stallumzug:

Liebe Anne, wir sind super angekommen! Es war ganz unproblematisch, ich hab ihm viel Ruhe gegeben, aber er war trotzdem etwas angespannt auf dem Hänger. Jetzt ist er gemütlich an der Heuraufe am fressen. Ich danke dir nochmal von Herzen für deinen tollen Beistand. Das wäre ohne dich nicht möglich gewesen. 

Ich mach mir immer so viele Gedanken, du hast mich sehr beruhigt und ich bin jetzt mit gutem Gewissen wieder Zuhause. Danke danke danke liebe Anne

Als im Januar die Reise los ging, hatten wir eine tiefe Sehnsucht nach einer harmonischen Beziehung und ich wollte Pauli endlich verstehen. Eigentlich hatte ich ehrlich gesagt die Hoffnung schon ziemlich aufgegeben und hätte zu dem Zeitpunkt niemals gedacht, dass diese Wochen so transformierend und lebensverändernd werden sollten.
Wir durften beide in dieser Zeit so enorm wachsen. Pauli hat viel mehr Lebensfreude bekommen, ist unbeschwerter geworden und konnte so viele innere Mauern abbauen. Du hast uns geholfen, die Stagnation zu durchbrechen und endlich wieder im Umgang das Licht zu sehen. Früher endete fast jeder Tag mit Frust und nun haben wir endlich  wieder Freude an dem, was wir machen.

Auch mein Leben hat sich seit dem nochmal sehr transformiert. Ich bin viel bewusster geworden, habe meinen Blick auf die Welt verändert, bin innerlich gewachsen und fühle nochmal so viel mehr. Dadurch kann ich auch viel besser auf die Tiere eingehen, weil wir endlich den Alltag in Kommunikation meistern und uns einander fühlen. Es ist wirklich magisch, so durch die Welt zu gehen, hinter die Fassaden zu schauen und in die Seele zu fühlen.

Danke, dass ich dich immer alles fragen konnte, du uns immer eine totale Sicherheit und ein willkommendes Gefühl gegeben hast und dich immer so tief hinein gefühlt hast! Das ist alles nicht selbstverständlich und erfüllt mich mit einer tiefen Dankbarkeit.

vielen lieben Dank für das schöne Gespräch. Ich habe mich mit Dir sehr wohl gefühlt und es als sehr positiv wahrgenommen. Selten habe ich mit jemandem sofort so eine offene Verbindung wie ich es mit Dir erlebt habe. Ich hätte noch länger sprechen können.

 

Ich danke Dir auch für all die Inspirationen für uns beide. Ich spüre gerade rein, was für mich die richtige Richtung ist. Ich bin gespannt wo es mich hintreibt und was das mit uns als Pferd-Mensch-Paar machen wird.

Du teilst so wunderschöne Worte und es hört sich alles so „logisch“ und einfach an und es macht mir sehr viel Mut.

Ich war super gespannt weil ich in diesem Bereich der Pferdekommunikation & Energiearbeit bisher noch keine Erfahrungen hatte !


Wo soll ich nur Anfangen – Anne hat mir und Joy eine ganz neue Sicht geöffnet um auf die Gegenseitigen Bedürfnisse besser eingehen zu können. Unsere allgemeine Beziehung stand dabei im Fokus, wie auch unser Umgang mit ihrer Krankheit. Wie viele wissen begleiten uns solche Phasen eigentlich schon seit Joys Geburt an, was für mich psychisch schon immer eine große Belastung war – mal mehr mal weniger. Mittlerweile hab ich mir leider angewöhnt die guten und schlechten Phasen in besonders extremen Ausmaß wahrzunehmen, was weder für mich noch für Joy hilfreich ist, da man so Hoch und Tiefs intensiver erlebt. Anne hat mir diesbezüglich einen neuen Weg gezeigt, besser damit umgehen zu können.


Bei Joy wurden einige Blockaden gelöst und uns wurden noch einige Tipps für unser Training gegeben (vorallem zur besseren Verarbeitung von Gelerntem etc.). Natürlich wurden noch einige anderen Themen in dieser Session behandelt.

Liebe Anne, ich bin dir sehr dankbar für deinen Besuch und freue mich schon wenn wir uns am Ende des Jahres wiedersehen.

Dieses Jahr habe ich an einem tollen Onlinekurs über 6 Wochen teilgenommen. „Bewusstes Horsemanship“ von meiner lieben Kollegin Anne. 

 

Es ist eine ganz andere Erfahrung  und öffnet neue Türen für neue Erlebnisse. Den Kurs finde ich so wunderbar, da er mich daran erinnert das wesentliche zu sehen, mich nur darauf zu konzentrieren nur das Pferd und den Moment zu spüren. Der Kurs füllt das aus, was in vielen anderen Kursen fehlt. Natürlich sind Ausbildung und Weiterbildung über die Anatomie etc. unglaublich wichtig, doch zu selten lernt man hier emotional zu spüren. Es ist immer alles sehr schematisch und wenig individuell. Dieser Kurs und auch die Zusammenarbeit mit Anne gleichen für mich genau das aus, denn jedes Pferd ist individuell zu betrachten und es muss auch nicht immer „knacken“. Viele Blockaden sind auch mentaler Herkunft. „Emotionaler Stress“ führt nämlich genau so zu Blockaden wie z.B. ein Ausrutschen.

 

Liebe Anne, ich möchte hier einfach mal DANKE sagen für deinen Mut, deine Mühe und deine tolle Arbeit. Du schaffst es immer wieder mich neu zu inspirieren. Ich bin so froh dass wir zueinander gefunden haben und so eine tolle Zusammenarbeit pflegen 💕 Bitte mach immer so weiter!

Anne hilft das tiefe Innere deines Pferdes zu verstehen. Wenn Du auch schon sehr viel pferdisch verstehen magst, dieser Teil wird ohne Anne’s Hilfe versteckt bleiben. 

Mir hat der Kurs sehr gut gefallen. Er hat alle Punkte angesprochen die für eine harmonische Pferd-Mensch Beziehung wichtig sind und ich konnte viele der Punkte auf meine Beziehung mit meinem Pferd beziehen bzw. in vielen Bereichen konnte man sich besser in sein Pferd hineinfühlen und herausfinden was in ihm vorgeht. In den 6 Wochen ist sehr viel bei uns passiert zum einen durch den Kurs zum anderen weil wir aufgrund einer Verletzung eine Pause einlegen musste. Aber genau diese Pause, in der ich mir wirklich viele Gedanken gemacht habe, hat uns zu einem entscheidenden Punkt gebracht. Der Kurs hat mir wirklich gezeigt worauf es ankommt und das jedes Pferd anders ist und man genau zuhören muss um zu verstehen was sein Pferd einem mitteilen möchte. So sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass mein Pony einfach noch Zeit braucht und wir uns die Zeit auch nehmen dürfen. Ich habe gelernt, dass man keine Angst haben muss zu sagen, wir lassen uns jetzt noch Zeit und nehmen den ganzen Druck weg und hierbei hat Anne mir auch nochmal einen letzten „Stupser“ gegeben und somit stand meine Entscheidung sofort fest. Wir werden noch einmal den Stall wechseln, einfach erstmal wieder versuchen zueinander zu finden und wieder Spaß und Freunde zu entwickeln.

 

Jetzt sind schon wieder fast zwei Wochen vergangen seitdem der Kurs zu Ende ist aber die Inhalte begleiten mich doch fast täglich und ich sehr jetzt alles etwas anders. Ich hatte zwar schon vorher oder währenddessen ähnliche Gefühle und Gedanken aber der Kurs konnte mich hierbei unterstützen und in vielen Dinge (Haltung, Stress, Gefühle) bestätigen. Ich bin so froh, dass ich die Gelegenheit hatte hier teilzunehmen, vielleicht war es sogar ein wenig Schicksal in unserem Fall aber ich bin sehr dankbar dafür. Man muss keinem Ideal nacheifern oder entsprechen sondern einfach seinen Weg mit dem Pferd finden und sich nicht davon abbringen lassen. Es ist viel wichtiger, dass man Spaß daran hat und einfach mit seinem Pferd sein kann, alles andere kommt mit der Zeit von ganz alleine, da bin ich mir sicher.

Ich war vor der ersten Kontaktaufnahme sehr vorsichtig, aber Dorie und du lehrtest mich besseres. Seitdem sind viele Termine gefolgt bin jedesmal überrascht, obwohl ich auch schon vieles weiß es mir aber nicht immer bewusst war. Ich danke dir für deine Hilfe bei Dorie.

 

Ich verspüre eine eigene innere Ruhe, Dorie und ich verstehen uns noch besser, habe mehr Verständnis für das “ nicht wollen“ meines Pferdes. Unser Miteinander ist selbstverständlicher geworden.

Das Programm war der Wahnsinn. Es tat unglaublich gut, diese vielen neuen Inspirationen zu bekommen und ich bin sooo froh, dass ich diesen Schritt gegangen bin und das Programm gemacht habe. 

Ich habe nicht nur extrem viel über Bynnnur gelernt, sondern auch über mich und wie sich meine Laune oder mein Verhalten auf Bynnur auswirken und wie sich die Themen aus meinem „Alltag ohne Pferd“ auf unsere Beziehung auswirken. Ich höre durch das Programm viel mehr auf mich/ mein Gefühl und merke auch diese Dankbarkeit von Bynnur, dass er endlich gehört und gesehen wird. 

Unsere Verbindung ist nochmal so viel tiefer geworden und ich spüre ihn so viel stärker. Aus dem eher zurückhaltenden, schreckhaften und ängstlichen Wallach der allles mitgemacht hat, egal was er davon hielt, ist ein mutiger, kommunikativer und stolzes Pferd geworden. 

Wir durften beide in den letzten Wochen so viel loslassen und heilen. Vorher stand das Reiten für mich auch sehr stark im Vordergrund und mittlerweile bin ich sogar froh, wenn ich uns mal eine oder zwei Wochen Pause „gönne“ und wir einfach mal nur wir sind und alles machen, wo wir Lust zu haben. Es hat sich einfach so viel verändert und das alles in so kurzer Zeit und Dinge, die noch so weit entfernt schienen, sind jetzt Realität. Wir finden immer mehr den Weg den wir beide gehen wollen und der uns glücklich macht. 

Anne begleitet Moonlight und mich jetzt schon ein Jahr. In dieser Zeit hat sich bei ihm, als auch bei mir so viel getan. Er durfte einige Healing Sessions mit Anne genießen und konnte sich auch danach immer weiter selbst heilen. Durch einige Kommunikationen kam er auch seinem großem Thema ‘Freiheit’ ein Stück näher und zeigte mir, welche Übungen er braucht und was ihm gefällt. Wir wachsen immer mehr zusammen und lernen uns selbst, aber auch den Anderen immer besser kennen.
Die beiden zusammen haben mir so viel über das Thema ‘mit Tieren sein’ gelehrt. Ich habe selbst den Weg zur Tierkommunikation gefunden und gelernt die Tiere, vor allem Moonlight, besser zu verstehen.
Die letzten Wochen hat Anne nochmal intensiver mit mir und den Pferden aus der Herde gearbeitet und so viele durften den Weg der Heilung antreten. Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie die Pferde auf die die Fernbehandlungen, auch wenn es aus 1000 Kilometern Entfernung ist, reagieren und sich sich so viel in ihnen lösen kann. Ich bin so gespannt was noch alles kommt und freue mich auf noch auf ganz viele weitere Kommunikationen.

Es war mir sehr wichtig zu erfahren, wie es meinem Pferd gerade seelisch geht, und deswegen hat mir die Kommunikation sehr viel bedeutet. Es war sehr emotional! Unsere Verbindung ist auf jedenfall intensiver geworden ich habe das Gefühl das wir uns nun mit ganz anderen Augen sehen und mehr vertrauen als vorher !

Mein Pferd hatte an der Kuppe Schmerzen und ist eingebrochen wenn man mit den Fingern drüber gefahren ist! Ein Tag nach dem Gespräch mit Anne war dies nicht mehr der Fall !

Die Kommunikation hat mir sehr viel bedeutet. Es gibt mir (und das habe ich nicht erwartet) ein hohes Selbstvertrauen. Ich fühle mich mit meinem Tier sehr verbunden. Ich erwarte nicht mehr, dass mein Hund zu gehorchen hat, oder dass ich als Rudelführerin wohl doch nicht so gut erkannt werde. Ich sehe uns als Team und kann damit viel besser umgehen. Jetzt kann ich ihr die Führung geben, die sie verdient.

Ich fühle mich entspannter weil ich nun die Sicht meines Pferdes kenne & ich kann noch besser auf ihre Bedürfnisse und Ängste eingehen. Wir sind uns näher und verbundener als vorher.